The Last of us
The Last of us

Mit 35 begann ich meine Ausbildung als Metallgestalter und besuchte danach an die Akademie für Gestaltung und Design in München. Dort schloss ich 2016 als „Gestalter im Handwerk“ mit Auszeichnung ab. Direkt nach meinem Abschluss begann ich Schmuck aus Plastiktüten und Folien zu entwerfen und herzustellen.

Bereits während meiner Ausbildung an der Akademie hat mich dieses scheinbar wertlose und unscheinbare Material fasziniert. Wir sind den ganzen Tag davon umgeben, sehen aber selten etwas schönes darin. Mein Ziel ist es hochwertigen Schmuck aus Tüten und Folien herzustellen, der seine Ursprung nicht mehr erkennen lässt.

Um das zu erreichen arbeite ich zusammen mit dem Material und schließe seine besonderen Eigenschaften in den Designprozess ein. So darf etwa der Kunststoff meine ursprünglich geometrisch angeordneten Grenzen sprengen, wodurch die starken, freien Formen und Muster entstehen.

Der Name der Kollektion „vielschichtig“ spiegelt sich in den unzähligen und komplexen Strukturen in jedem einzelnen Stück wider.